WANN IST EINE BEHANDLUNG BEI ERWACHSENEN SINNVOLL?

Bei Zahnfehlstellungen:

  • wenn Sie das Gefühl haben, dass sich Ihre Zähne verstellen
  • wenn Sie wegen Ihrer Zahnstellung weniger oder eher gehemmt lachen
  • wenn sich aufgrund Ihrer Zahnstellung Probleme bei der Lautbildung ergeben (z.B. Lispeln)
  • wenn Sie Schwierigkeiten haben mit Ihren Schneidezähnen etwas abzubeißen (z.B. Schinkenbrot) 

Als Alternative zu Zahnersatz oder Implantat:

  • wenn Sie einen Zahn verloren haben und die Lücke durch Vorbewegung von Zähnen geschlossen werden soll.

Bei Kiefergelenkproblemen:

  • wenn Sie Kiefergelenkprobleme haben ist in vielen Fällen eine Zahn- oder Kieferregulierung zur Beseitigung der Ursache notwendig

Bei störendem nächtlichen Schnarchen

(Mehr Informationen zur Schnarchtherapie)