UNSERE PRAXIS
Kieferorthopädie im von Mainz




Sie finden uns am Ballplatz, einem der schönsten Plätze der Mainzer Innenstadt, in idyllischer Lage umgeben von Cafés und in unmittelbarer Nähe zur Maria Ward-Schule und den Bischöflichen Willigis-Schulen.

In unserem praxiseigenen Labor fertigen wir nahezu alle Zahnspangen selbst an und sind dadurch auch in der Lage Reparaturen kurzfristig auszuführen.

Zum Schutz unserer Patienten verwenden wir für alle Röntgenaufnahmen ein besonders strahlungsarmes digitales Röntgengerät.

Um jederzeit gleichbleibenden Qualitätsstandard zu bieten ist unsere Praxis bereits seit 2003 nach dem Qualitätssystem DIN ISO 9001 zertifiziert.


IHRE KIEFER­ORTHOPÄDEN
wir freuen uns auf Sie




Dr. Winfrid Finken

Kieferorthopäde - Fachzahnarzt für Kieferorthopädie


Dr. Inge Humberg

Kieferorthopädin - Fachzahnärztin für Kieferorthopädie



Dr. Hanne Molter

Kieferorthopädin - Fachzahnärztin für Kieferorthopädie


Dr. Lisa Zanders-Grote

Kieferorthopädin - Fachzahnärztin für Kieferorthopädie





Card image

Alexandra Bujara

Rezeption und Verwaltung

Card image

Zehra Avlayici

Zahnmedizinische Fachangestellte, Rezeption und Verwaltung

Card image

Alla Stele

Zahnmedizinische Fachangestellte mit Zusatzfortbildung für Kieferorthopädie

Card image

Charlene Irrgang

Zahnmedizinische Fachangestellte mit Zusatzfortbildung für Kieferorthopädie


Card image

Azra Draganovic

Zahnmedizinische Fachangestellte mit Zusatzfortbildung für Kieferorthopädie

Card image

Sylke Geyer

Leiterin des Zahntechnischen Labors

Card image

Irina Hartmann

Assistenz im Zahntechnischen Labor



PRAXIS­PHILOSOPHIE
unserer Praxis


  • Behandlung ausschließlich von Fachzahnärzten für Kieferorthopädie
  • Erzielen eines funktionell und ästhetisch optimalen Ergebnisses
  • Sanfte Behandlungstechniken nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen mit modernsten Technolgien
  • Verwendung möglichst unauffälliger Behandlungsapparaturen
  • Möglichst kurze Behandlungszeit
  • Individuelle Berücksichtigung Ihrer persönlichen Wünsche
  • Behandlung unter Berücksichtigung ganzheitlicher Aspekte
  • Anwendung funktionstherapeutischer Behandlungsgeräte, wie Funktionsregler nach Fränkel
  • Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen, um Ihnen ein perfektes Behandlungsergebnis zu ermöglichen
  • Besprechung von komplexen Behandlungsfällen mit allen vier Kieferorthopäden in unserer Praxis, um durch die unterschiedlichen Blickwinkel die für Sie optimale Behandlungsstrategie festzulegen
  • Sichern des erzielten Ergebnisses
  • Ständige Fort- und Weiterbildung, um für Sie auf dem neuesten Stand zu sein, sind selbstverständlich

WAS IST EIN KIEFER­ORTHOPÄDE?
Dr. Finken & Dr. Humberg
Fachpraxis für Kieferorthopädie in Mainz


Der Kieferorthopäde ist ein Zahnarzt, der nach dem erfolgreichen Abschluss seines Studiums als Zahnarzt gearbeitet hat und im Anschluss eine mindestens 3-jährige, hauptberufliche und ganztägige Weiterbildung im Fachgebiet der Kieferorthopädie abgeschlossen hat. Diese Spezialausbildung muss sowohl in einer kieferorthopädischen Fachpraxis als auch in einer kieferorthopädischen Universitätsklinik erfolgen. Abgeschlossen wird die Ausbildung mit einer Facharztprüfung. Nur wer diese Qualifikationen erworben hat, kann sich als Kieferorthopäde oder als Fachzahnarzt für Kieferorthopädie bezeichnen.

Durch die Erfahrung und die Spezialisierung auf ausschließlich kieferorthopädische Behandlungen ist es dem Fachzahnarzt für Kieferorthopädie möglich, Fehlfunktionen und Fehlentwicklungen bei Kindern frühzeitig zu erkennen und zu behandeln, individuelle und schonende Therapien bei Kindern und Erwachsenen durchzuführen, seltene Wachstumsmuster zu erkennen und bei ungünstiger Gewebereaktion richtig zu reagieren.



WAS IST EIN ZAHNARZT MSC KIEFERORTHOPÄDIE ?


Jeder Zahnarzt kann nebenberuflich an einer Ausbildung zum Master of Science (MSc) für Kieferorthopädie teilnehmen. Da es sich hier nicht um eine hauptberufliche Vollzeitausbildung handelt und kein Mindestarbeitsjahr an einer Universitätsklinik erforderlich ist, beinhaltet diese Ausbildung im Vergleich zur Facharztausbildung einen deutlich geringeren Anteil an praktischer Behandlung und somit Erfahrung.

Der Master of Science für Kieferorthopädie kann beispielsweise an einer österreichischen Akademie erworben werden. Die Ausbildung umfasst 45 Tage mit je 10 Unterrichtsstunden à 40 Minuten verteilt über fünf Semester. Zum Vergleich: Der Fachzahnarzt benötigt für die Ausbildung mindestens 3 Jahre in Vollzeit.



WAS IST EIN ZAHNARZT MIT DEM TÄTIGKEITS­SCHWERPUNKT KIEFERORTHOPÄDIE ?


Jeder Zahnarzt kann seinen Tätigkeitsschwerpunkt auf die Kieferorthopädie legen und dieses dementsprechend mit „Tätigkeitsschwerpunkt Kieferorthopädie“ betiteln. Eine Ausbildung mit abschließender Prüfung ist hierfür nicht erforderlich.


PRAXIS IMPRESSIONEN
machen Sie sich ein Bild von uns